Was ist eigentlich das Cowden Support Program?

Das Cowden Support Program (CSP) wird auch Cowden Protokoll oder Cowden Behandlungsprogramm genannt.

Der amerikanische Arzt Dr. Cowden entwickelte es ursprünglich zur Anwendung bei Einschränkungen der Gesundheit, wie sie häufig im Rahmen einer chronischen Borreliose (Lyme disease) beobachtet wurden. Mittlerweile wird es aber auch sehr oft bei anderen chronischen Infektionen oder unklaren chronischen Gesundheitsbeeinträchtigungen angewandt.

Das CSP ist ein pflanzliches Anwendungsprogramm, welches sich aus insgesamt 14 verschiedenen Einzelmitteln zusammensetzt. Diese werden im Rotationsprinzip über einen Zeitraum von mindestens 9 Monaten eingenommen. 12 der Mittel werden in Tropfenform angewandt, die anderen beiden sind Kapselpräparate.

Die Inhaltsstoffe der meisten Mittel stammen von südamerikanischen Pflanzen ab und sind in Mitteleuropa daher weniger bekannt. Der Grund dafür liegt darin, das Dr. Cowden lange Jahre bei südamerikanischen Ureinwohnern lebte und deren seit Jahrhunderten angewandte traditionelle Medizin studierte. Dieses profunde Wissen kombiniert mit intensiver Forschungsarbeit und dem Einsatz patentierter Herrstellungsverfahren durch die Firma NUTRAMEDIX führten zur Entwicklung des CSP.

In diesem Jahr (2018) feiert NUTRAMEDIX sein 25jähriges Jubiläum. Im vergangenen viertel Jahrhundert wurde das CSP ständig weiterentwickelt und an neue Erkenntnisse angepasst.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen